Das neue Maß der Dinge

Optojump Next revolutioniert Messungen, Analysen, Trainingsmethoden und die athletische Vorbereitung von Sportlern. Optojump Next ist ein innovatives Analyse- und Messsystem, das der Beurteilung und Optimierung sportlicher Leistungen in der Welt des Wettkampfsports ein völlig neues Gesicht gibt: Mit Optojump Next können Sie spezielle, genau auf den Athleten zugeschnittene Trainingsprogramme erstellen, die ausschließlich auf objektiven und präzisen Daten basieren. Dank der Möglichkeit, grundlegende Kriterien hinsichtlich Leistungsstand und Form eines Sportlers messen zu können, sind Trainer, Betreuer und Forscher nun in der Lage ihre Athleten kontinuierlich zu testen und zu beobachten. So können Leistungsfähigkeit und Kondition eines Athleten auf einfache Art und Weise in Echtzeit überprüft und gleichzeitig eine individuelle und objektive Datenbank kreiert werden. Dadurch können entweder die gemessenen Werte eines Athleten oder die Werte verschiedener Sportler miteinander verglichen werden; auch über Monate oder Jahre hinweg.

Optojump Next Kit - Leichtathletik

Mit Optojump Next können Sie

  • Leistung und Trainingszustand eines Athleten bewerten
  • teilweise etwaige muskuläre Defizite erkennen und die Belastbarkeit anhand verschiedener Übungen messen
  • ein individuelles Trainingsprogramm auf Basis der Testergebnisse erstellen
  • den Erfolg der Vorbereitung regelmäßig überprüfen
  • für jeden Athleten eine Datenbank anlegen, um die jeweiligen eigenen
  • Leistungen oder die der einzelnen Athleten untereinander zu vergleichen
  • Zustand und Leistungsvermögen eines Athleten nach Verletzungen überprüfen, spezielle Trainingsmaßnahmen ausarbeiten und Fortschritte überwachen
  • die Athleten mit Hilfe belegbarer und handfester Beweise für ihre Fortschritte motivieren, und so innerhalb der Gruppe einen für alle Beteiligten
  • vorteilbringenden Wettbewerb anregen
  • den Arbeitsaufwand für den Trainer maßgeblich senken und es ihm gleichzeitig ermöglichen, sämtliche Testergebnisse, auch solche, die schon Monate zurückliegen, jederzeit wieder abzurufen
  • sich bei der Talentsuche und Auswahl von Athleten ein objektives „Urteil" bilden
  • schnell und einfach Sprung-, Reaktions-, Schrittlängen- und Schrittfrequenzparameter und vieles mehr messen und analysieren

Quantität und Qualität

Optojump Next geht über die Erfassung rein numerischer Daten hinaus: Mit Hilfe kleiner, frei aufstellbarer Kameras können Sie während der Tests Aufnahmen machen, die perfekt mit den durchgeführten Messungen synchronisiert werden. Die Kombination aus Daten und Bildern und die Möglichkeit einer detaillierten Video-Analyse bieten Ihnen große Vorteile bei der Auswertung der Daten. Die Aufnahmen und sämtliche anderen Daten werden in der Datenbank des Athleten gespeichert. So können Sie, genau wie bei den rein numerischen Daten, die einzelnen Messungen eines Athleten bzw. die einzelnen Leistungen unterschiedlicher Athleten miteinander vergleichen.

Leicht zu transportieren – einfach und schnell zu installieren

Aufgrund des geringen Gewichts und der bequemen Tragetasche ist Optojump Next leicht zu transportieren und steht jederzeit und überall zur Verfügung. Das gesamte System ist äußerst einfach zu installieren: Legen Sie die Stäbe auf den Boden und verbinden Sie den Empfänger über das USB-Kabel mit dem PC. Die Distanz zwischen den Stäben kann bis zu maximal 6 m betragen. Verbindungskabel sind nicht nötig. Die kabellose Verbindung erleichtert das Positionieren der Stäbe und sorgt dafür, dass der Athlet während seiner Übung so wenig wie möglich durch das Gerät beeinträchtigt wird. Die korrekte Ausrichtung des Systems wird durch eine grüne LED angezeigt. Leuchtet die LED jedoch rot, so liegen die Stäbe nicht parallel zueinander oder eine Unebenheit des Bodens verhindert die Kommunikation zwischen Sender und Empfänger.

Die Software

Das Interface, mit dem Optojump Next verwaltet wird, ist in drei Bereiche unterteilt: Personendaten, Test und Ergebnisse.

Personendaten

In diesem Bereich wird das Profil des Athleten bzw. Patienten angelegt und katalogisiert. Die Profile können eine Vielzahl unterschiedlicher Informationen beinhalten (Personendaten, Hinweise, Fotos, etc.). Jede Person kann in eine oder mehrere Gruppen und Untergruppen eingegeben werden. Die Personendaten sind daher modular aufgebaut und können vom Anwender entsprechend seinem Bedarf verändert werden. Ein Import aus anderen Anwendungen ist ebenfalls möglich (z. B. aus Excel).

Test

Dieser Bereich ist sozusagen das zentrale Nervensystem der Software. Hier erstellen und konfigurieren Sie neue Tests (Sprung, Reaktion, Lauf, etc.) und führen diese durch. Sie können sowohl standardmäßig vorgegebene als auch vom Anwender zusammengestellte Tests durchführen. Es ist auch möglich, Testsequenzen zu programmieren, um an einem oder mehreren Athleten eine Mehrzahl an Tests durchzuführen. Während des Tests erhält der Anwender in Echtzeit drei Arten von Feedback: numerische Daten, grafische Daten und Videoaufnahmen (von einer oder mehreren Webcams). Sobald der Test beendet und bestätigt wurde, werden alle drei Datenreihen gespeichert und stehen so zum Abruf bereit - sowohl für eine sofortige Überprüfung als auch für zukünftige Rückfragen. Nach Ermessen des Anwenders können derzeit nicht benötigte Informationen verborgen werden; z.B. können gemachte Aufnahmen, die für den Anwender relevant sind, auf dem ganzen Bildschirm angezeigt werden und gleichzeitig kann die numerische Datei ausgeblendet werden.

Optojump Next Kit mit Kameras

Ergebnisse und Videoanalyse

Dieser Bereich ermöglicht Ihnen bereits durchgeführte Tests jederzeit wieder aufzurufen. So können Sie Aufnahmen und Daten (sowohl numerische als auch grafische) miteinander vergleichen. Die Videofunktion ist außerdem sehr hilfreich, um Wochen oder sogar Monate alte Messungen mit aktuellen zu vergleichen. Dank des Videospeichers werden etwaige Anomalien in den numerischen Daten leicht identifiziert und deren Gründe offenbart.

Die Videoaufnahmen werden mit den Messungen synchronisiert. Dadurch kann mit höchster Genauigkeit überprüft werden, wie der Athlet sich in einem bestimmten Moment, in dem ein bestimmter Datensatz erfasst wurde, bewegt hat. Die Abspielgeschwindigkeit des Videos kann verringert werden, bis hin zum „frame-by-frame" oder Standbild. Optojump Next verfügt außerdem über eine Videoanalysefunktion, die es Ihnen ermöglicht, mit diversen grafischen Hilfsmitteln auf das Standbild zu zeichnen (Linien, Bögen, Kreise, Lineale, Winkelmesser, etc.). Im Bereich Ergebnisse können Sie auch ohne den Einsatz von Zusatzsoftware zwei oder mehrere
Messungen miteinander vergleichen: Sie können z.B. die Entwicklung eines Athleten im Laufe der Zeit oder die Tests zweier oder mehrerer Athleten miteinander vergleichen. Alle Daten (sowohl die numerischen als auch grafischen) können ausgedruckt oder in andere, herkömmlichere Dateiformate exportiert werden.

PC, Computer, Laptop oder Tablet sind nicht im Lieferumfang und Preis des Systems enthalten und müssen separat bestellt werden. Wir empfehlen den jeweiligen Computer bei h/p/cosmos mit zu bestellen und das System vorinstalliert und vorkonfiguriert liefern zu lassen. Für Eigeninstallationen kann keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Supportleistungen werden nach Aufwand abgerechnet.