Einfaches Betreten und sicherer Halt – ob groß oder klein

Jeder Patient ist anders: größer, kleiner, unterschiedliche Körperformen und natürlich unter­schiedlichste Beschwerdebilder. Manche kommen im Rollstuhl, andere benötigen Gehhilfen. Und wenn auch Kinder zu Ihren Patienten zählen, benötigen Sie eine sehr variable Laufbandlösung.

Das h/p/cosmos-System für die Laufbandtherapie mit Gewichtsentlastung verfügt über individuell verstellbare Handläufe, die großen wie auch kleinen Patienten ein sicheres Festhalten und Abstützen ermöglichen. Und das sowohl beim Betreten des Laufbandes wie auch während der gesamten Therapie. Auch Kinder und Senioren bekommen mit dem Gewichtsentlastungssystem Sicherheit und Halt auf dem Laufband. Die Therapieergebnisse sind gut nachvollziehbar und können über den gesamten Therapieverlauf einfach dokumentiert werden.

Optimale Ergebnisse durch individuelle und physiologische Entlastung

Die Gangtherapie sollte frühzeitig beginnen und dem Team aus Therapeut und Patient Spass machen. Dazu muss die Therapie stets den Fähigkeiten und Fortschritten des Patienten angepasst werden und gleichzeitig ein physiologisches Gehen ermöglichen. Die stufenlos einstellbare Entlastung des h/p/cosmos airwalk® ermöglicht diese individuelle Optimierung Ihrer Therapieeinheiten. Die Gewichtsentlastung wird über ein Luftventil geregelt und anhand eines Druckmessers kann die Entlastung abgelesen werden. Die Dynamik der zentralen 1-Punkt-Aufhängung unterstützt die natürliche Auf- und Abbewegung des Oberkörpers während des Gehens.

Physiologisches Gangtraining – auch mit Adipösen

In der Laufbandtherapie müssen auch langsame Geschwindigkeiten mit stark übergewichtigen Patienten möglich sein – denn das ist Ihr Alltag. Ebenso muss das Laufband bei Patienten, die nur eingeschränkt gehfähig sind, langsam und ruckfrei starten. Das Laufband h/p/cosmos mercury® med ist für Patienten bis 200 kg Körpergewicht zugelassen. Der 3,3 kW starke Antriebsmotor ermöglicht einen langsamen, patientenfreundlichen Start mit Geschwindigkeiten ab 0,1 km/h.

Darüber hinaus ermöglicht eine Sonderausführung des h/p/cosmos airwalk® Gewichtsentlastungen bis zu 160 kg sowie eine speziell entwickelte Bogen-Version einen freien Patientenzugriff von der Seite. Damit können Sie nahezu jedem Patienten gerecht werden. Durch verschiedene Einstellungen wie „Balance Modus", „statische" und „dynamische Entlastung" werden eine grosse Bandbreite von Anwendungen ermöglicht. Ein optionaler und nahezu geräuschloser Kompressor liefert die erforderliche Leistung für die h/p/cosmos airwalk® 50, 90 und ap Systeme.

Einfache Bedienung und Kontrolle – für Therapeut und Patient

Geschwindigkeit wechseln, Steigung ändern und sofort stoppen: Das sind Funktionen, auf die Therapeut und Patient jederzeit Zugriff benötigen.

Die Bedienung des h/p/cosmos mercury® ist einfach: Mit Start geht es los, mit Stopp bleibt das Laufband stehen, zwei Tasten (+ und -) erhöhen und verringern die Geschwindigkeit, zwei weitere die Steigung. Diese klare Bedienung gibt dem Therapeuten und dem Patienten die notwendige Sicherheit für eine erfolgreiche Therapie. Auf dem LCD-Display mit exzellentem Kontrast können alle Daten klar abgelesen werden, selbst bei grellem Sonnenlicht an nahen Fenstern in den Therapieräumen. Zur Sicherheit kann ein magnetischer Notstopp, der durch eine Reissleine mit dem Patienten verbunden ist, eingesetzt werden. Allerdings kann diese Reissleine lediglich das Laufband stoppen und nicht vor dem Sturz eines Probanden schützen. Mit dem optionalen
h/p/cosmos airwalk®-System oder dem h/p/cosmos® Sicherheitsbügel kann jedoch auch das gesamte Körpergewicht im Notfall automatisch aufgefangen werden. Die notwendige Sicherheit für eine erfolgreiche und stressfreie Therapie muss bei uns allen ganz oben auf der Prioritätenliste stehen.

Mehr Therapiefreiheit durch flexible Steuerungsmöglichkeiten

Um den Bewegungsablauf zu optimieren, greift der Therapeut während der Therapie immer wieder korrigierend in den Bewegungsablauf des Patienten ein. Bei der Führung der Beine des Patienten fehlt jedoch der direkte Zugriff auf das am Handlauf befestigte UserTerminal (Bedieneinheit mit Tastatur und Display). Damit Sie auch in dieser Position Start, Stopp, Geschwindigkeit und Steigung jederzeit ändern können, befinden sich links und rechts neben der Motorhaube zwei Halterungen für die Zusatztastatur. Dadurch haben Sie als Therapeut auch bei der Führung der Beine des Patienten die Steuerung des Laufbandes stets fest „im Griff". Mit der optionalen Verlängerung für die Zusatztastatur oder mit der kostenlosen h/p/cosmos para control® Software haben Sie die vollständige Kontrolle über das Laufband, selbst wenn Sie als Therapeut hinter dem Laufband stehen um das Gangbild zu beobachten und um dem Patienten Anleitungen zu geben.

Bergab zum Erfolg: Sturzprävention durch exzentrisches Training

Bergab Gehen ist für viele Patienten im Alltag eine der schwierigsten Aufgaben und wird daher vermieden. Gerade aufgrund der fehlenden Übung kommt es häufig zu Unfällen. Daher ist das bergab Gehen in sicherer Umgebung mit therapeutischer Unterstützung eines der besten Mittel zur Sturzprävention. Durch die Funktion der Laufrichtungsumkehr können Sie mit dem Patienten das bergab Gehen in sicherer Umgebung trainieren. Das exzentrische Training bewirkt einen intensiven Trainingsreiz. Gleichzeitig wird das Herz-Kreislaufsystem im Vergleich zum bergauf Gehen geringer belastet. Bei Patienten mit einer Schwäche des Fusshebers ermöglicht das bergab Gehen in einem stärkeren Gefälle oft ein flüssigeres und damit effektiveres Training, da der Fuss nicht mehr so weit angehoben werden muss. Bergab Gehen erweitert den Anwendungsbereich von Therapien für weitere verschiedene Indikationen und Ziele.

Unsere Konfigurationsempfehlung für diese Anwendung beinhaltet das Laufband und folgende Bestandteile, Optionen und Zubehör:

Produkt
Position Artikelnummer Produkt Vorschaubild Menge brutto einzel brutto gesamt
1 cos30003va20 quasar® med
1 19.765,90 € 19.765,90 €
empfohlene Konfiguration
Position Artikelnummer Produkt Vorschaubild Menge brutto einzel brutto gesamt
2 cos10092 h/p/cosmos airwalk® 50 (bis 100 kg Körpergewicht)
Gewichtsentlastung dynamisch bis ca. 50 kg, Kompressor oder Druckluftanschluss ca. 8 … 10 bar erforderlich
1 9.460,50 € 9.460,50 €
3 cos10094 Kompressor für h/p/cosmos airwalk® 50/90/ap
Luftkompressor bis 8 bar, besonders leise im Betrieb, mit Luft-Anschlussleitung 3 m (Betrieb: 230V / 10A Sicherung)
1 1.320,90 € 1.320,90 €
4 cos100680 h/p/cosmos Zusatztastatur
Mobile Zusatztastatur (Fernbedienung) mit 6 Tasten mit Spiralkabel - ohne Halterungen.
1 315,35 € 315,35 €
5 cos10112 Weste XS für h/p/cosmos airwalk® (alle Modelle)
Weste für h/p/cosmos airwalk®, Größe XS (Taille: 38-55 cm), Farbcode hellblau
1 791,35 € 791,35 €
6 cos10095 Weste S für h/p/cosmos airwalk® (alle Modelle)
Weste für h/p/cosmos airwalk®, Größe S (Taille: 55-80 cm), Farbcode rot
1 791,35 € 791,35 €
7 cos10096-01 Weste M für h/p/cosmos airwalk® (alle Modelle)
Weste für h/p/cosmos airwalk®, Größe M (Taille: 81-112 cm), Farbcode blau
1 791,35 € 791,35 €
8 cos10097-01 Weste L für h/p/cosmos airwalk® (alle Modelle)
Weste für h/p/cosmos airwalk®, Größe L (Taille: 112-145 cm), Farbcode gelb
1 791,35 € 791,35 €
9 cos13752-01 Zugseil inkl. Bügel (Ersatzseil) für [cos10092, cos10093]
Zugseil inkl. Bügel für h/p/cosmos airwalk® 50/90 spätestens alle 6 Monate oder früher bei Abnutzung erneuern
1 213,01 € 213,01 €
10 cos14954 h/p/cosmos satellite print sw
S/W Laserdrucker, RS232 Konverter mit Kabel, h/p/cosmos Druckertisch mit 4 Räder
1 910,35 € 910,35 €
11 cos10223 Potentialausgleichsleitung 5 m (mit 2 POAG-Stecker)
Potentialausgleich für medizinisch-elektrische Systeme mit Laufband vorgeschrieben
1 117,81 € 117,81 €
Zwischensumme netto29.638,00 €
MwSt. 19%5.631,22 €
Gesamtbetrag (brutto inkl. MwSt.)35.269,22 €